QR 3800 Queensland Rail

  • Teilprojekte bei der Entwicklung einer E-Lok für den Tagebaubetrieb in Australien
  • Für diese Lok wurden von unserem Ingenieurbüro verschiedene Komponenten entwickelt und Konstruktionsunterlagen bis zur Werkstattzeichnung bereitgestellt
  • Aufbewahrung der Notfallausrüstung
  • Anordnung der Lüftungskanäle und der Gebläse zur Kühlung der Antriebe
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Anordnung der Toilettenzelle
  • Mitarbeit bei der Entwicklung der Dachelemente und Aufbauten
  • Entwicklung der Sandboxen zur Besandung der Achsen und Anordnung im Maschinenraum
  • Entwicklung der Zugangsleitern
  • Auslegung des Laufsteges im Maschinenraum
  • Auslegung der Kabelkanäle im Maschinenraum
  • Entwicklung von Wartungsklappen
  • Entwicklung von Lüftungskanälen und Dachhauben zur Kühlung der Inneren Aggregate

CAD-System:
Baubetrieb:
Baujahr:

Inventor
Siemenswerk München Allach
2007

An der Entwicklung waren u.a. folgende Firmen beteiligt:

  • Siemens München
  • Voith Engineering
  • IMK Chemnitz
  • Ingenieurbüro für Maschinenbau Bender